Situation und Ansatzpunkte Kostenmanagement

16. Februar 2015 | By | Add a Comment

Im Rahmen der Beitragssatzveränderungen wird 2015 das Thema Kostenmanagement noch stärker in den Fokus rücken. Five Topics gibt einen Gesamtüberblick und stellt konkrete Ansatzpunkte und wirkungsvolle Beratungspakete vor.
Steigerung_GK_PKV

Ausgangssituation GKV

Nach einigen Jahren mit insgesamt positiven Finanzergebnissen der gesetzlichen Krankenkassen, entsteht 2015 neuer Druck auf die wirtschaftliche Situation. Die Senkung des  allgemeinen Beitragssatzes auf 14,6% und die bei vielen Kassen bereits eingeführten oder sich ankündigenden Zusatzbeiträge, feuern die Diskussion rund um das Kostenmanagement an.

Auswirkungen auf die PKV

Sowohl GKV wie auch PKV sehen sich mit steigenden Ausgaben konfrontiert. Besonders im PKV-Markt zeigt die Kostenkurve steil nach oben. Eine Entwicklung, die auf die Ausgleichseffekte im Gesundheitswesen zurückzuführen ist: Die Kostendämpfungs-gesetze machen sich bei den gesetzlichen Krankenkassen positiv bemerkbar – für die PKV entsprechend eher negativ.

Die letzte offizielle Ausgabenstatistik des Bundesministeriums für Gesundheit, zeigt für die gesetzlichen Krankenversicherungen folgendes Bild: Je Versicherten gab es im ersten Halbjahr 2014 einen Ausgabenzuwachs von 5,2%. Die Leistungsausgaben stiegen um 5,3 Prozent je Versicherten; die Verwaltungskosten um rund 2,2 Prozent. Gerade unter diesen  Rahmenbedingungen rücken die aktiv beeinflussbaren Themenfelder wieder verstärkt in den Fokus der Branche.

FazitBeratung

Unsere plakative Übersicht macht transparent, wo aktives und effizientes Kostenmanagement betrieben werden kann und welche Instrumente dafür geeignet sind. Unsere Fachberater beweisen hier mit dem beruflichen Hintergrund einer Ausbildung zum Kassenfach- oder Betriebswirt hohe, praxisorientierte Kompetenz. Für die GKV, wie für die PKV. Auf Basis langjähriger Erfahrung in unterschiedlichsten Projekten, haben wir Beratungspakete entwickelt, die eine analytische, strukturierte und umsetzungsorientierte Vorgehensweise sicherstellen.

Unsere Leistungen für einige Themengebiete stellen im Folgenden:

Krankengeld- und Krankentagegeldfallmanagement

Krankengeldfälle haben meist einen langen zeitlichen Horizont. Ohne eine entsprechende Steuerung, sind entstehende Kosten also kaum abzusehen. An dieser Stelle beraten wir zur Thematik des Fallmanagements. Eine Analyse Ihrer individuellen Situation und ein darauf aufbauender Einsatz entsprechender Software-Produkte, zeigt hier greifbar positive Effekte.

Diese positiven Entwicklungen können die von Five Topics zielgerichtet beratenen Kassen bereits nach kurzer Zeit verzeichnen. Durchdachte Justierungen der Software führen Ihr Haus von der reinen Terminverwaltung hin zu einer vollumfänglichen Fallbetrachtung. Damit schaffen Sie sich als Leistungserbringer gezielte Interventionsmöglichkeiten für Koordination und Beratung.

Übergeordnet erreichen Sie eine Automatisierung von Prüfprozessen sowie eine Erhöhung der Qualität, die sich nicht zuletzt auch auf die Kundenzufriedenheit auswirkt.

Besondere Berücksichtigung können vor allem Diagnosegruppen erlangen (in Absprache mit dem Auftraggeber – z.B. F-Diagnosen).

controllingWir kennen sowohl Vorgehensweisen der PKV als auch der GKV bei steigenden Ausgaben im Krankengeld- / Krankentagegeld-Bereich.

PKV Unternehmen nutzen bisher kaum die Möglichkeit eines »echten Krankentagegeld-Fallmanagements« obwohl die Probleme in GKV und PKV nahezu identisch sind.

• Five Topics überführt die Prüfpunkte / Interventionskriterien der GKV auch auf die Bedürfnisse der PKV

• Five Topics kennt selbstverständlich die gesetzlichen Bestimmungen des SGB und macht Schnittstellen für die PKV zugänglich

Einrichtung Controlling und Verbesserungsprozesse

Mit der Veränderung der Prozesse wird dann ein umfangreiches Controlling der operativen, aber auch strategischen Kennzahlen notwendig.

Leistungen der Five Topics AG in der Zusammenfassung

• Lieferung und Anpassung von Prüfpunkten
hinsichtlich der Sachverhalte, der Personen-
gruppen, der Kosten sowie der internen Qualität

• Überführung von Diagnose Interventionspunkten auf den vorhandenen Bestand

• Einführung des Fallmanagements auch in Form eines Piloten

• Unterstützung bei der Implementierung von Fallbesprechungen sowie der Entscheidung, welche Fälle steuerbar sind

• Hilfe bei Versichertengesprächen bis hin zu Kommunikationsschulungen (sofern notwendig)

• Erstellung unterstützender Unterlagen

• Analyse der Aufbau- und Ablauforganisation unter Einbeziehung der Besonderheiten eines Fallmanagements

• Hilfestellung bei der Verbindung zu gesetzlichen und sonstigen Leistungsträgern

• Analyse vorhandener Vorgehensweisen und Implementierung Krankentagegeld Fallsteuerung

• Arbeitsweisen werden sowohl für GKV als auch für PKV Unternehmen explizit ausgerichtet

• Umsetzung individueller Konzepte

• Zusammenstellung einzelner Kennzahlen (bei Bedarf je Teilprozess) und Erstellung eines individuell angepassten Controllings Krankenhausfallmanagement

Das Prüfregelwerk der Expertensysteme ist oft eine »black box« und lässt sich nur schwer auf die Bedürfnisse des Versichertenbestandes umbauen.

Grundlage sollte sein: Nur die Sachverhalte zu prüfen, welche eine festgelegte Rechnungskorrekturwahrscheinlichkeit übersteigen.

projektvorgehenErsatzleistungen

Ganz gleich, ob Sie einen zentralen oder dezentralen Ansatz verfolgen – Five Topics kennt alle gängigen Schnittstellen. Wir analysieren bestehende Prozesse, erstellen auf Ihr Unternehmen zugeschnittene Konzepte und unterstützen Sie bei der Erstellung angepasster Instrumente wie Diagnoselisten, Checklisten etc.

Alle gängigen ELW- und Regressprozesse sind in der GKV-Musterkasse® der Five Topics bereits abgebildet und können individuell auf Ihre Bedürfnisse angepasst werden.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Gerne stellen wir Ihnen unsere Lösungspakete detaillierter vor.

Unser Spezialist für diesen Bereich, Herr Jörg-Henning Grimm, freut sich auf Ihre Fragen:
joerg-henning.grimm@fivetopics.de

projektvorgehen2

Filed in: Allgemein, Blog, Branchen, Change Management, Five Topics AG, Gesundheitswesen, Wirtschaftlichkeit, Wissensmanagement

About the Author (Author Profile)

Leave a Reply

Trackback URL | RSS Feed for This Entry