Audi BKK geht erfolgreich mit iskv_21c in Produktion

14. Mai 2014 | By | Add a Comment

In nur 11 Monaten Projektlaufzeit gelang der erfolgreiche Umstieg auf iskv_21c inklusive dem Umstieg wichtiger Add ons. Berater der Five Topics AG unterstützten die Mitarbeiter der Audi BKK in diesem „sportlichen“ Projekt.

Die Analogie zum Motorsport ist hier durchaus treffend: mit einem mehr als sportlichen Zeitplan sollten sowohl der Umstieg auf iskv_21c, als auch die Ablösung und Migration wichtiger Add on-Anwendungen bei der Audi BKK vonstattengehen. Der Plan ging auf: pünktlich zum 1. April 2014 konnten die 560 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihre Arbeit mit der neuen Branchensoftware iskv_21c beginnen.

Der Gesamtprojektleiter, die Teilprojektleiter, die versierten Fachexperten der Audi BKK, die Mitarbeiter aus dem Umstellteam der Bitmarck Vertriebs- und Projekte GmbH, sowie die Senior Berater der Five Topics AG arbeiteten während der letzten 11 Monate „mit Vollgas“ an der Erreichung dieses Ziels. Die beiden Senior Berater der Five Topics AG unterstützten den Gesamtprojektleiter, sowie die Teilprojektleiter Organisation und Add on der Audi BKK.

Bezüglich der Dimension war dieses Projekt wohl das umfassendste Organisations- und IT-Projekt, welches die Audi BKK bislang zu stemmen hatte. Neben der Umstellung von ISKV Basis auf iskv_21c wurden auch zahlreiche Add on-Anwendungen auf neue Software-Produkte umgestellt und es galt die dortigen Verfahren und Schnittstellen in die neue Welt zu überführen.

„Mit dem erfolgreichen Umstieg haben wir den Spagat geschafft, in mehreren Anwendungsbereichen auf eine moderne Software zu wechseln, und gleichzeitig den Zeitraum für den Systemausfall so gering wie möglich zu halten. Hierfür ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten!“, so der Vorstandsvorsitzende der Audi BKK Gerhard Fuchs.

„Alles wird gut!“, so der Grundtenor des Gesamtprojektleiters der Audi BKK Reiner Kerschenlohr. „Gerade wegen der Vielzahl an Themen, die im täglichen Projektgeschehen zu bewältigen sind, war es wichtig, in den entscheidenden Situationen einen kühlen Kopf zu bewahren und immer mit einer Prise Optimismus an die Aufgabenstellungen heranzugehen. Ohne eine so gut funktionierende und zusammenarbeitende Mannschaft wäre dieses Projekt jedoch nicht zu bewältigen gewesen.“

„Entscheidend für den Erfolg waren neben einer detaillierten und zielgerichteten Planung auch eine hohe Flexibilität und Pragmatismus. Das heißt im Projektverlauf auch schon einmal operativ mit anzupacken.“, so der Projektleiter Gert Fuljahn der Five Topics AG.

„Eine solide Planung, sowie professionelles Projektmanagement waren für dieses Projekt unerlässlich. Darüber hinaus kam dem Kunden die hohe Bandbreite unserer Erfahrungen zu Gute, hier im Speziellen in Bezug auf die Add on-Produkte“, fasst Ralf Minning, Vorstand der Five Topics AG zusammen. „Die Senior Berater der Five Topics stellten verlässliche Partner für das Projektteam der Audi BKK dar. Ebenso reibungslos verlief die Zusammenarbeit mit den Projekt-Mitstreitern der Bitmarck Vertriebs- und Projekt GmbH.“

 

Ihr Ansprechpartner
Five Topics AG
Ralf Minning | Vorstand
Mobil +49 172 8294563
Tel.: +49 (0)89 95 89 377-00
Fax: +49 (0)89 95 89 377-28
E-Mail: ralf.minning@fivetopics.de
www.fivetopics.de

Filed in: Allgemein, Blog, Five Topics AG, iskv_21c

About the Author (Author Profile)

Leave a Reply

Trackback URL | RSS Feed for This Entry